Fernwartung

RA-MICRO – immer eine Empfehlung wert

Sie sind RA-MICRO Kunde und möchten eine Kanzlei empfehlen? Das wird belohnt!

Werben Sie erfolgreich einen neuen RA-MICRO-Kunden und Sie erhalten eine Gutschrift von bis zu 10 % Ihrer Programmpflege für die nächsten 10 Jahre oder einmalig EUR 100,00 pro vermitteltem Arbeitsplatz.**

Senden Sie uns hierzu einfach eine Mail an info@ram-bw.de mit dem Betreff:

Ich bin RA-MICRO Kunde und möchte eine Kanzlei empfehlen

Nennen Sie uns Ihre Kanzlei und welche Kanzlei Sie empfehlen möchten. Den Rest übernehmen wir. ** Kommt es auf die Empfehlung eines Kunden zum Abschluss eines RA-MICRO Neuvertrages (Vollversion), bekommt der Empfehler nach seiner Wahl folgende Vergünstigungen:

Variante 1:

Für die Dauer von 10 Jahren maximal erhält der Empfehler einen Rabatt von 10 % seiner Lizenzgebühren. Dieser Rabatt ist begrenzt auf maximal 50 % der Lizenzgebühren der geworbenen Kanzlei. Endet der Vertrag der geworbenen Kanzlei vor Ablauf von 10 Jahren, fällt der Rabatt ebenfalls ab dem Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Kündigung weg.

Variante 2:

Der Werber erhält persönlich pro geworbenen Arbeitsplatz einmalig 100 €. Hier gibt es nach oben keine Begrenzung.

Keine Beiträge mehr verpassen

Abonieren Sie unseren Newsletter

*Wenn Sie das Formular absenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zum Zweck der Zusendung eines E-Mail-Newsletters mit Informationen über Angebote und Neuihkeitne von RA-MICRO Baden-Württemberg und weiteren IT-Themen verwendet werden. Ihre Daten werden ausschließlich zur Versendung des Newsletters verwendet und nur an unseren E-Mail Marketing-Dienstleister weitergegeben. Weitere Informationen können aus unserer Datenschutzerklärung entnommen werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Auch interessant...

EM-Tippspiel 2024

Gewinnen Sie attraktive Preise wie z.B. VIP-Karten für ein Heimspiel des VFB Stuttgart. Machen Sie kostenlos mit!

Wenn es beim beA geklemmt hat – Webinar

Unbemerkt sind beA-Nachrichten nicht versandt worden, sondern „hingen“ im beA-Postausgang fest, ohne dass es eine Rückmeldung via Branchensoftwareschnittstelle gab. Was Sie als Konsequenz aus der Sicht des BGH beachten sollten und was der BGH in seiner aktuellen Rechtsprechung zum Zustellungszeitpunkt entschieden hat, erfahren Sie u.a. in dem Webinar “BGH-Rechtsprechung”. Experten erläutern aus der Sicht des Gesetzgebers, aus der Praxis und aus der Sicht der Haftpflichtversicherer.

Ihre Kanzlei-IT benötigt unterstützung?

Unsere Spezialisten sind immer bereits in Ihrer Nähe

Newsletter

Keine Neuigkeiten mehr verpassen

*Wenn Sie das Formular absenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zum Zweck der Zusendung eines E-Mail-Newsletters mit Informationen über Angebote und Neuihkeitne von RA-MICRO Baden-Württemberg und weiteren IT-Themen verwendet werden. Ihre Daten werden ausschließlich zur Versendung des Newsletters verwendet und nur an unseren E-Mail Marketing-Dienstleister weitergegeben. Weitere Informationen können aus unserer Datenschutzerklärung entnommen werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.